Zeilkotter 14.85 (bewoning / Wereldreis)

Beschreibung

Preisvorstellung € 165.000

Segelkutter 14.85 "FORTUNA
1939 , Norwegen, 14,85 x 5,30 x 1,80 m.
Baumaterial: Holz.
Motor: Volvo Penta 160 PS, Diesel
7 Liegeplätze

Robuster seetüchtiger Segelkutter für Wohn- und Weltreisen. Äußerst gut gepflegt und in gutem Zustand. Kiefer und Eiche auf Eiche, Kieferndeck.
Durch praktische Hilfsmittel zum Segeln mit zwei Personen.

Die Fortuna ist ein gut gewarteter, robuster Segelkutter, dessen Hauptzweck die Bequemlichkeit ist. Es wurden praktische Lösungen für die Vor- und Nachteile des Segelns auf langen Reisen an Bord gewählt. Das Schiff ist mit mindestens zwei Personen leicht zu segeln und man muss nicht auf Luxus verzichten. Die Sicherheitsausrüstung ist in Ordnung, und im Hinblick auf die Wartung können viele Schiffsführer noch viel lernen. Fortuna ist bereit für lange Reisen und nimmt Sie gerne in die Karibik, nach Norwegen oder Amerika mit.

Abmessungen
Länge 14,85 m.
Breite 5,30 m.
Tiefgang 1,80 m.

Allgemeine Informationen
Designerschiff Johanson
Werferschiff Egersund.
Einzelheiten

Grundbucheintragung: Ja.

Seemannsdenkmal: Nein, aber historischer Rumpf.

Typ : Segelkutter

Ursprüngliche Verwendung: Frachtschifffahrt, jetzt: Erholung.

Form unter Wasser: Langkiel.

Größen: L.o.a: 19 m. L.w.l.: 14,45 m. L.o.d. 14,85 m. Breite: 5,30 m. Tiefgang: 1,80 m.

Stehhöhe: Steuerhaus: 1,85 m. Kabine im Deckshaus: 2,10 m. In den Kabinen: 2,00 m. Im Maschinenraum: 1,60 m.

Stehhöhe: 17 m. Kriechhöhe: 17 m.

Wasserverdrängung: ca. 40 Tonnen.

Ballast: Beton am Motorblock.

Material: Holz: Kiefern- und Eichenhaut (neue Teile) auf Eichensparren. Kieferndeck mit Epoxid behandelt. Aufbau von Holz. Interieur: Plattenmaterial und verschiedene Holzarten. Dicke der Haut: 50 mm. Isolierung: nur das Deckshaus ist isoliert. Doppeltes Glas-Steuerhaus 1997 platziert. Konstruktionsmethode: Karveel.

Lenkung: Innen- + Außenlenkung mit Hilfe des Lenkrads. Hydraulische Kraftübertragung am hängenden Ruder. Der Lenkzylinder ist neu.

Inneres
Details Wohnfläche im Deckshaus

Kombüse
Einzelheiten Längsposition steuerbord, hinter dem Deckshaus.

Hölzerne Arbeitsplatte von ± 0,5 m 2 mit Einzelspüle aus Edelstahl und thermisch gesichertem 4-Flammen-Gasherd mit Pendelgestell. Separate Kombi-Mikrowelle mit Backofen und Grill. Gas in zugelassenem Bun auf dem Achterdeck. Gasrohre aus Kupfer.

Fließendes warmes und kaltes Wasser. Erwärmung des Wassers mittels Boiler, elektrisch und über Herd. Wasserdruck mittels Speck Hydrofoor, 2,2 bar. Inhalt Wassertank: 1 x 1000 Liter.

Kühlung: Waeco-Kühlschrank 110 L. und Engel-Kühl-/Gefrierschrank 60 L.

Sanitäre Einrichtungen:

1 x Unterwassertoilette vorne 1 x Unterwassertoilette in abschließbarem Raum, wo sich auch die Dusche befindet. 350 L Fäkalientank.

AEG-Waschmaschine und Creda-Trockner ebenfalls im Badezimmer

Heizung: Webasto DWB 2020 mit Kessel CV, Heizkörper im ganzen Schiff.

Unterbringung:

Der Gemeinschaftsbereich befindet sich im Deckshaus, mit der Kombüse und einem geräumigen Sitz-/Essbereich für ± 8 Personen.

Unter Deck befinden sich die Kabinen und das Badezimmer.

Von vorne nach hinten: Vordere Kabine mit abschließbarer Toilette. Doppelbett und 1 Einzelkäfig c/q Liege. Platz im Kabinett. Hinten an Backbord 1 Personenkabine mit einem Käfig und Schrankraum. Dahinter auf der Backbordseite befindet sich das Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und Toilette. Dahinter auf der Backbordseite eine Doppelkabine mit Doppelbett und Schrankraum. An Steuerbord befindet sich ein geräumiger, gut beleuchteter Flur mit zwei Längsbänken, der sich möglicherweise als Liegeplatz eignet. Neben dem Eingang zum Steuerhaus, ganz hinter der Diele, befindet sich der wasserdichte Durchgang zum Maschinenraum.

Käfige insgesamt: 3 x 1 Pers., 3 x 2 Pers., in 3 Kabinen eventuell im Gang: 2 x 1 Pers. Ebenfalls anwesend: Fernseher, CD-Player, Radiokassettenspieler.

Schlafplätze
Kabinen 3

Motor
Motortyp MD 96
Details: 6-Zylinder-Diesel, innenbords. Baujahr: 1974. Gebaut 1974. Laufzeiten: 6.500 Stunden.

Kühlsystem: Ladeluftkühlung mit Wärmetauscher auf Außenwasser. Selbstschaltendes Getriebe, Untersetzung 1 : 3.

3-Blatt-Schraube aus Bronze: Ø 75cm. Fettgeschmierte Stahlpropellerwelle.

Kraftstofftanks mit einem Fassungsvermögen von 1 x 800 L. + 1 x 600 L. Verbrauch: 7 L. p/h bei einer Reisegeschwindigkeit von 5,5 Knoten bei 1.100 U/min. Nobels 16 PS elektrisches Bugstrahlruder.

Elektrische Installation
Einzelheiten 12V. 24V. 220V. Victron 24, 1200 W Wechselrichter + Landanschluss. Victron Batterieladegerät 50 Ah 24 V, 55 Watt. Anzahl der Batterien: 6. Silentpaket 3 Kva Onan Dieselgenerator, wassergekühlt, 1500 U/min.

Takelage
Anmerkungen Turmbausätze, Dacronsegel: Rollfock, Großsegel, Besansegel. Reckman-Rollreffanlagen. Insgesamt 140 m 2 Segel. Segeleigenschaften: ist mit min. 2 Pers. zu segeln, Rumpfgeschwindigkeit: 11,5 kn. Beschleunigung: 12 mm rostfreier Stahl. Spanner: rostfreier Stahl. Winden: 4 x Meisner, 2 x Knöchel und 2 x Gibb. Masten: 2 , Höhe: 15 + 11 m. Material: Aluminium. Nicht bügelbar, an Deck befestigt. Materialholme: Großsegelbaum aus Holz, Baumbesanmung aus Aluminium Zeereling: Holzauftrieb.

Navigation und Elektronik
Besonderheiten Marine: Sailor 4822 DSCA-Klasse mit ATIS. Kompass: Sestrel Moore Steuerkompass. Radar: Furuno 1831 Autopilot: Sharp Ocean Pilot. Tiefenmesser: Nasa GPS: 2x: Philips MK6 + 1 im Kartenplotter Simrad CP 40 Navtex: NASA. Log: Walker-Schlepp-Logbuch. Festnetz GSM, 8 W. Skanti Imarsat Mini M für Fax, Sprache und E-Mail.

Sicherheit
Besonderheiten Ernst-Feuerwerk: 2004 Feuerlöscher 2 x 2 kg Pulver, 2 kg Kohlendioxidschnee in der Küche, 6 kg Halon im Maschinenraum. Rettungsringe: 2 davon 1 mit Licht. Rettungswesten: k. A. Rettungsleine: k. A. Rettungsinsel Autoflug 8 Pers. im Container, bis 2004 inspiziert. Notsteuerung in Form einer Deichsel. Rauchmelder, Gasmelder: k. A. Navigationslichter: komplett mit Deckslicht, elektrisch. Linsensystem: 1 x elektrische Uhrenpumpe mit Sensor. Ankerausrüstung : 1 x Mastanker 2 x Danforth-Anker (40 + 80 kg). Elektrische Ankerwinde 100 m. Kette

Logbuch-Schiff
Herkunftsland Norwegen

Farbe & Flugzeug
Einzelheiten Gesamtzustand: Gut. Ruder aufgefrischt. Letzte Wartungsmaschine: Jährliche, regelmäßige Wartung.

Arbeit ist zu erwarten: Regelmäßige Wartung. Unterwasserschiff wieder in Epoxy-Teer und Antifouling.

Diese Dokumentation wurde mit Sorgfalt zusammengestellt. Aus den Inhalten können jedoch keine Rechte abgeleitet werden.
Die Maße und Gewichte müssen nicht exakt sein. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen vorzunehmen.
Wir empfehlen immer einen Experten.

Allgemein

Designer:
Johanson
Werft:
Egersund.
Passagierkapazität:
7
Tiefgang:
180 cm
Steuersystem:
Lenkrad: Ja

Unterkunft

Kabinen:
3
Schlafplätze :
fest: 7
Kommentare:
Der Segelkutter Fortuna wurde auf dem Gelände Goliath von Scheepsmakelaardij Scheepszaken Warten / Leiden aufgestellt.

Motor, Elektronik

Anzahl identischer Motoren:
1
Marke:
Volvo Penta 160 pk, diesel
Kraftstoff:
N/A

Allgemeine technische Daten

Preis:

€ 165.000 (MwSt Nicht bezahlt)

Grösse:

14,85 m x 5,30 m x 1,80 m

Material:

Holz

Motor:

Volvo Penta 160 PS, Diesel

Liegeplatz:

Medemblik

Nehmen Sie Kontakt auf

Senden Sie die Anzeige der Zeilkotter 14.85 (bewoning / Wereldreis) an einen Freund

Name Freund:*
E-Mail an einen Freund:*
Ihren Namen:*
Ihre E-Mail:*
Ich möchte eine Kopie erhalten
Fach
Bemerkungen:
* required field
An einen Freund schicken

Nehmen Sie Kontakt auf

Mehr Informationen zu den Zeilkotter 14.85 (bewoning / Wereldreis)

Fach:
* Pflichtfeld

Door de site te te blijven gebruiken, gaat u akkoord met het gebruik van cookies. meer informatie

De cookie-instellingen op deze website zijn ingesteld op 'toestaan cookies "om u de beste surfervaring mogelijk. Als u doorgaat met deze website te gebruiken zonder het wijzigen van uw cookie-instellingen of u klikt op "Accepteren" hieronder dan bent u akkoord met deze instellingen.

Sluiten